Ukraine-Hilfe durch Bündnis Köln-Süd: Am 4. März kamen in Köln-Raderthal an der Philippus-Gemeinde überraschend 16 kleine Kinder, 1 Baby und 8 Erwachsene, darunter eine Hochschwangere, sichtlich erschöpft aus der Ukraine an. Nach einer schnell organisierten Erstversorgung mit Essen und der Wochenend-Unterbringung in Familienzimmern der Jugendherberge fand sich das Bündnis aus Kirchengemeinden, Vereinen und Initiativen der drei Veedel Raderthal, Bayenthal und Zollstock zusammen, um gemeinsam für Unterkünfte, Behördengänge, Kinderbetreuung, Sprachkurse, Dolmetscher:innen und vielem anderen zu sorgen – mittlerweile für immer mehr Menschen, die hier ankommen. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben oder helfen können.


Ansprechpartnerinnen der Ev. Gemeinde Köln-Zollstock

sind unsere beiden Presbyterinnen

imke eckauImke Eckau

Kontakt:
Imke.Eckau@ekir.de
oder über das
Gemeindebüro Tel. 0221-936436-10;
koeln-zollstock@ekir.de

 

ulrike pickertUlrike Pickert

Kontakt: Ulrike Pickert@ekir.de
oder über das
Gemeindebüro Tel. 0221-936436-10;
koeln-zollstock@ekir.de

 


Spenden willkommen

  • Geldspenden: zentral über die Philippus-Kirchengemeinde bei der Bank für Kirche und Diakonie eG – KD-Bank, IBAN: DE81 3506 0190 1015 0990 85, Stichwort: Ukraine
  • Sachspenden: gezielte, konkrete Nachfragen nach Möbelstücken, (Kinder-)Kleidung, Fahrrädern etc. veröffentlichen wir über unsere Melanchthon-Facebookseite https://de-de.facebook.com/melanchthonkirche.koeln/ oder Sie schauen auf der Seite des Blau-Gelben Kreuzes: www.bgk-verein.de  (Infos in Deutsch und Ukrainisch)
  • Können Sie eine Unterkunft, Zimmer oder Wohnungen anbieten, dann melden Sie sich im Gemeindebüro

 


Nützliche Adressen und Links:

  • Nach Ostern starten Sprachkurse für Geflüchtete z.B. im Gemeindezentrum der Melanchthon-Kirche, organisiert vom SprachHaus Köln.
    Kontakt und Infos: 0221 – 8011074, info@sprachhaus.com oder das Gemeindebüro Zollstock

 

 

 

 

 

 

  • Blau-Gelbes Kreuz Deutsch-Ukrainischer Verein e.V.
    www.bgk-verein.de
    hält vielfältige Hilfen und Beratungsangebote bereit,
    nimmt Geld- und Sachspenden an und sucht Helfer:innen

 

 

 

 

  • Hilfeportal des Bundesinnenministeriums

www.hilfeportal-germany4ukraine.html